Presse 2012

Pfarreiforum 1/2012

 

Kirchenchor Benken

Der Kirchenchor Benken singt am 8. Januar um 09.00 Uhr verschiedene Weihnachtslieder, darunter den bekannten Weihnachts-Hymnus «Christe, Redemptor». Bei diesem Lied wird der Chorgesang mit dem «Stille Nacht» unterlegt, gespielt von Orgel und Blasinstrumenten. Diesen Part übernehmen Katrin Romer und Peter Schnider auf ihren Klarinetten. Irene Koller dirigiert Chor und Bläser und übernimmt gleichzeitig das Orgelspiel.

Pfarreiforum 4/2012

 

Kirchenchor Benken

Sonntag, 4. März um 10.30 Uhr

Schon wieder «rise up»-Lieder!

Ja, der Kirchenchor singt «rise up»-Lieder. Warum schon wieder? Weil uns die Melodien, die Rhythmen und die Texte gefallen. Wir wollen die Gottesdienst-Teilnehmer mit unserer Begeisterung anstecken, ihnen die Lieder näherbringen und sie zum Mitsingen animieren. Für einmal nicht «abgehoben» auf der Empore musizieren, sondern den Gottesdienst zu einem Gemeinschaftserlebnis machen – rise up, auf geht’s! Zu andern Liedern.

Pfarreiforum 5/2012

 

Osternachtfeier, 07. April

Sie werden ein Lied hören von James Ellor (1819-1899): „Lobt Gott in seinem Heiligtum“. Den musikalischen Schwerpunkt wird aber der Komponist Joseph Haydn bilden mit dem Osterlied „Nun werden die Engel im Himmel singen“ und „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“ aus dem Oratorium „Die Schöpfung“. „Die Himmel erzählen" übt eine ähnliche Funktion aus wie das „Halleluja“ aus dem „Messias“ von Händel, nämlich ein Lob auf die Erschaffung der Welt.

Pfarreiforum 7/2012 

 

Pfingsten, 27. Mai um 09.00 Uhr

Der Kirchenchor singt an Pfingsten die „Kleine Orgelsolomesse“ Missa brevis Sti Johannis de Deo von Joseph Haydn. Das Benedictus-Solo singt Gloria Garcia Giezendanner aus Jona.

DIE SÜDOSTSCHWEIZ / Dienstag 29. Mai 2012

 

Mit Vergebung zum Neuanfang

Der Gottesdienst am Pfingstsonntag in der katholischen Kirche Benken stand ganz im Zeichen der Entsendung des Heiligen Geistes. Der Benkner Kirchenchor bildete den musikalischen Rahmen.

Benken. – Den musikalischen Willkommensgruss entbot Organist Rolf Wäger den nicht sehr zahlreich erschienenen Christen in der Benkner Pfarrkirche. «Pfingsten ist ein Geschenk, das uns Kraft geben soll, allerdings eine Kraft mit Folgen», hielt Pastoralassistent Franz Ambühl einleitend fest. Bei einem Blick in die Welt kämen Befürchtungen auf, wie weit der Heilige Geist eingesetzt würde und unsereins überlege sich, ob es ehrlich sei, um seine Kraft zu beten. «Wir haben Angst vor Veränderungen und halten wesentlich lieber an Altem und Traditionellem fest», bemerkte er.

Auch in seiner Predigt ging Ambühl auf das Pfingstfest ein. Friede, Freude und Vergebung seien zwar einzeln lebbar, würden aber dennoch untrennbar zusammengehören. «Mit dem Frieden verbreiten wir Freude und leben die Vergebung ohne Wenn und Aber."

Melodisches Kirchenwerk

Häufig fehle es an der Bereitschaft, die ersten Schritte zu tun. Ohne Hintergedanken, ohne Anklagen, ohne nachtragend zu sein und ohne zu hohe Erwartungen seinem Gegenüber entgegentreten, das könne dennoch zu einem Neuanfang führen. In der von Ambühl und Kaplan Joseph Antipasado gemeinsam gestalteten Messe wurde dem musikalischen Part viel Raum gewährt. Unter der Leitung von Irene Koller brachte der Benkner Kirchenchor die «Missa brevis Sancti Joannis de Deo» zu Gehör. In dem von Joseph Haydn meistaufgeführten Kirchenwerk kamen die Stimmen des Chores durch Rolf Wägers Orgelbegleitung voll zum Tragen. Auch die Sopranistin Gloria Garcia Giezendanner setzte herrliche Akzente. (ra)

Pfarreiforum 9 / 2012

 

Kirchenchor Benken singt am Kirchenfest

Begleitet vom Orchesterverein Benken wird der Kirchenchor am Patrozinium die «Kleine Orgelsolomesse» Missa brevis Sti Johannis de Deo von Joseph Haydn singen.

Pfarreiforum 14 / 2012

 

Sonntag, 21. Oktober um 14.00 Uhr – Totengedenken

Während der Totengedenkfeier singt der Kirchenchor Lieder mit tröstenden, hoffnungsvollen Texten. Erfreuen Sie sich an Gesängen wie «Meine Zeit steht in deinen Händen» oder «Von guten Mächten treu und still umgeben» und anderen.

Chilbistand

Der Kirchenchor Benken ist auch dieses Jahr wieder an der Chilbi mit einem Berlinerstand vertreten. Kommen Sie doch vorbei und lassen Sie sich die süsse Köstlichkeit nicht entgehen. Vielen Dank für Ihren Besuch.

Pfarreiforum 17 / 2012

 

Advent, 9. Dezember 2012

Der Advent ist eine Zeit des Wartens, der winterlichen Dunkelheit, aber auch der Vorfreude. Erleben Sie im Gottesdienst mit dem Kirchenchor Licht und Freude. In den gesungenen Liedern heisst es: «In das Warten dieser Zeit, fällt ein strahlend helles Licht» oder «Wir warten auf das Licht, Gott, zeig uns dein Gesicht. Bald sehen wir die offene Tür. Der Himmel kommt zu dir und mir.»

nüs vu üs Nr. 28 / November 2012 (Auszug)

 

Wie vor fünf Jahren. Wieder am 9. Dezember, wieder am zweiten Adventssonntag, wieder organisiert vom Kiwanis Club (KC) Benken-Linth und erneut für einen guten Zweck: Die Benkner Chöre singen in der Pfarrkirche für den «Verein Entlastungsdienst für Familien mit Behinderten Linthgebiet».

Wenn am kommenden Sonntag, 9. Dezember, um 17.00 Uhr die Benkner Gesangsvereine vom Kinderchor über Les copains zum Kirchenchor, Männerchor und Jodlerclub in der Pfarrkirche ein Benefizkonzert geben, verdient der Anlass – wie schon das Konzert Ende 2007 für blinde Kinder (Es werde Licht) - eine riesige Zuhörerkulisse. Die Chöre unterstützen mit ihrem Gesang und ihrem Konzertprogramm, durch das Pfarrer Lukas Hidber höchstpersönlich führt, diesmal den «Entlastungsdienst für Familien mit Behinderten Linthgebiet».

Pfarreiforum 17 / 2012

 

Benefiz-Chorkonzert «Hoffnung»

Sonntag, 9. Dezember um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche Benken

Unter dem Patronat des Kiwanis Club Benken-Linth werden 5 Benkner Chöre, der Männerchor, der Jodlerklub, der Kinderchor, der Kirchenchor und Les copains am Benefiz-Chorkonzert mit dem Titel «Hoffnung» teilnehmen. Der Eintritt ist frei. Die freiwillige Kollekte im Anschluss an das Konzert wird vollumfänglich dem «Verein Entlastungsdienst für Familien mit Behinderten Linthgebiet» zugutekommen.

Pfarreiforum 17 / 2012

 

Weihnachten, 25. Dezember 2012

Der Kirchenchor singt bekannte Weihnachtsmelodien: «Noel», ein Lied aus England, «Heilige Nacht» von Adolphe Charles Adam (1803–1856) und «Lob, Preis und Dank sei dir» von Camille Saint-Saens (1835-1921). Romina Frega erfreut Sie als Solistin mit ihrer jugendlichen, klaren Stimme.

Der Kirchenchor Benken dankt allen Gönnern, die mit Spenden die Realisierung und den Unterhalt dieser Homepage unterstützen.